Doch nicht mehr so klein!

#1
Bald nach dem Gespräch mit Tarishan lies sich Reri auf ihr gemütliches Bett in der Bay fallen. „ Also drei Aufgaben ... mit eina sollte mia anfangen, nua welche?“ grübbeld starrte sie zur hölzernen Decke, an der ein paar unfertige Puppenkörper hingen und darauf warteten beendet zu werden. „Sorry ihr müsst warten bis ich mit den Aufträgen durch bin.“ murmelte Reri. Mit Schwung richtete sich der kleine Körper auf und starrte entschlossen zur Tür „fangen wia mit dem Getränk an“, das grinsen auf Reris Gesicht wurde breiter „ un is auch kla wer hier wohl die meiste Ahnung mit hat.“

Etwas später in einer vollen lärmenden Kneipe:

„eh sieht du nich das ich beschäftigt bin?!“ blafte der grün häutige Goblin prompt in Reris Richtung, noch eh sie den Tresen direkt erreicht hatte.
„Doch aba is mir egal, bin schließlich Kunde“ Reri bedachte Nixx mit einem eindringlichen Blick und hielt zwei Goldmünzen hoch.
Der Goblin lachte schnarrend „ein wenig vorlaut mh?!“. Mit entschlossenen Handgriffen befüllte er zwei weitere Krüge mit Bier und beförderte sie mit Schwung zu einem Zwerg, der am Tresen gewartet hatte.
Eigentlich wollte er sie nun ignorieren in der Hoffnung sie würde schon verschwinden. Fürs erste sah es sogar danach aus, als würde Reri wirklich die biege machen. Eine Nachtelfe und eine Menschin waren als nächstes an der Reihe und trafen ihre Auswahl. Wie geschätzte Kunden wurden sie von dem Goblin bedient und mit dem gewünschten versorg lächelnd winkte er ihnen nach.
Schnell wischte er mit einem zwielichtigen Tuch über die Oberfläche des Tresens und sah immer noch lächeln auf, wer kam als nächstes? Das lächeln gefror.
„Du hältst dich also für ein Gast ja?“ die Augen funkelten zornig „verschwinde Kleine hab dir gesagt ich will dich hier nicht sehn wenn es nicht sein muss!“

"Ah ja ein Goblin nennt sie also klein, anscheinend hatte Nixx noch nie in den Spiegel geschaut!" schoss es Reri durch den Kopf. Sie setzte ihr süßestes lächeln auf und machte es sich dann provokant auf dem Tresen gemütlich schlug die Beine übereinander und grinste den Goblin von oben herab an.

„Weisst du Nixx auf den Straßen da erzählt man sich ne Menge..“ säuerlich besah er sich das junge Ding das nun auf seinem Tresen hockte „Ja und weiter?“
„Es gibt da wohl ne Schenke die verkauft neuen Stoff, Brand gefährlich“ Ihr Blick wanderte zur Decke, an der noch ein paar Brandspuren übrig geblieben waren.
Sie stammten aus Reris Anfangszeit bei den Anduri. In derer sie durch, den Einfluss des Hundes Nixxrax Küche in Brand gesteckt hatte.
Nixxrax´s Miene wurde erst düster und dann als er dem Blick folgte Zornig „du hast Glück Anduri zu sein „ knurrte er „Ansonsten...“
„Ansonsten was?“ bohrte Reri nach hüpfte von ihrem Platz und hockte sich vor den Goblin
„Ich will nur n Info kleiner Wicht“ sie zog mit einer Klaue eine von Nixxrax Schürzentaschen so weit auf das sie die Goldmünzen lässig hinein klimpern lassen konnte. „Wer kann mir Infos über ein Getränk verraten das heißer als Feuer sein soll?“

In dem Goblin brodelte es gehörig, wer sich mit Goblins und ihrem Temperament auskannte wusste was nun, was in dem kleinen grünen Kopf vor sich ging. Der Drang eine Thermonukleare Rakete auf Reri abzufeuern wurde immer größer. Einzig die Tatsache, dass sie sich zum vermaledeiten Unglücksfall in seiner eigenen Schenke, noch dazu in seiner neuen Küche und mit einen haufen Gästen aufhielt, ließen Nixxrax sich langsam beruhigen.
Reri: „na los nun spuck es endlich aus!“ bohrte die kleine weiter und sah abwartend den Goblin an. „Geschäft ist Geschäft“ presste er zwischen den Zähnen hervor.
Immerhin hatte er Gold erhalten und musste zumindest einen kleinen Fetzen Information heraus rücken. So war die Abmachung an die sich alles Goblins in der Bay zu halten hatten.

„fliegt nach Hartzangsversteck“ gab er dann äußerst widerwillig von sich „ un Frag meinen Vetter Flem Gizzix“ Sollte dieses Wandelnde Chaos mit pinken Haaren und selbstgefälligen grinsen ihm das Leben zur Hölle machen. Mit etwas Glück würde dadurch mehr Gewinn für Nixxrax abfallen.
Mehr Kundschaft!?
„War mir ne Freund Geschäfte mit dir zumachen Nixx“ Damit verließ Reri die Taverne zum Salzigen Seemann artig winkend und hörte noch kurz bevor sie draußen war, das fluchen und brummen des missmutigen Wirts „ich bekomme einfach kein Respekt!“

Fortsetzung folgt!

Re: Doch nicht mehr so klein!

#2
Hartzangsversteck nach einem raschen Flug:

Bis her hatte Reri diesen Teil des Dschungels immer gemieden, der Geruch von Öl und Technik der meist über Goblin Gebiet ruhte war einfach nichts für ihre Nase. Hier also sollte jemand sein der ihr verriet wo man Sulfuronwasser finden könnte.
Anscheinend sollte dieser Ort hier eine Art Entspannungsoase mit allen möglichen Annehmlichkeiten darstellen, die Reisender sich vorstellen konnte. Nach einigen umherlaufen hatte Reri ein Gebäude ausgemacht, welches mit großer Wahrscheinlichkeit die Küche beherbergte. Der Geruch von Frischen gegrillten Fleisch und Fisch entströmte der Eingangstür die nur mit einem Vorhang aus Perlen verhängt war.

„Taz´dingo is jemand da?“ rief Reri in das Dunkel des Raumes.
„eh wer bist n du?“ schnarrte eine Stimme ihr entgegen die sich nach einem Moment als die des Koch´s entpuppte.
„Reri mia stört nich lang such nua jemanden dea mia sagen kann wo Suluron-Feuerwasser herkommt“ sprach sie lächelnd und sah zum dem Goblin der mit einer Schürze vor einem hoch technisierten Grill hantierte.
„seh ich so aus als hätte ich Plan von sowas?“ wie als um seine Worte zu unterstreichen hielt er ein Stück Grillfleisch hoch.
„mh wohl eha nich aba sieht lecka aus, komm sicha mal vorbei“ sprudelte Reri heraus und verließ die Küche und seufzte. Wie hieß noch mal der Typ den sie fragen sollte? Vielleicht brachte sie das weiter als nur so herum zu laufen.

Grübelnd tappte Reri über den Platz ohne recht ein Ziel zu haben, als sie mit einem mal über oder in einen schwarz gekleideten Goblin stolperte.
„Hey hey... das gibt eine Lohnkürzung!“ schnarrte dieser und rieb sich seinen Hintern auf dem er unsanft gelandet war.
„s wird wohl nix bin nich bei dir Angestellt Sorry“ Reri packte den Goblin am Kragen und stellte ihn auf seine Füße zurück.
„Alle hier arbeiten für den großen Flem Gizzix!“ gab dieser großspurig zurück. Moment mal! Der Name war das nicht.. ja genau er war es! Reri strahlte begeistert als sie den Namen hörte
„eh krass genau dich hab ich gesucht“ jubilierte sie.

Wie den großen Flem sucht wirklich mal jemand? Beinah hätte er sich die Verwirrung anmerken lassen doch, dass wäre sicher schlecht fürs Geschäft, also räusperte sich der Goblin und rückte sein Jackett zurecht. „In der Tat! Meine Wenigkeit ist Flem Gizzix Besitzer dieses Ressort hier“

Der Goblin ließ es sich nicht nehmen dies kurze Anfangs Floskel durch weitere Titel und Errungenschaften deren Wahrheit man kaum auf die schnelle überprüfen konnte mit anzuhängen.
Reri wartete dies sogar einmal geduldig ab, schließlich hatte sie hier den Golin der laut Nixxrax Aussage ihr die Information verraten konnte die sie brauchte.

„freut mich man, s heißt du wüsstest wo ich Sulfuron-Feuerwassa finden kann is et so?“
mit einem freundlichen Blick wartet sie auf die Antwort.
Flem wäre nicht Flem wenn er hier nicht ein perfektes Geschäft wittern würde. „Nun natürlich hab ich diese Information aber das wird nicht billig“ er rieb Daumen und Zeigefinger übereinander und grinste profitabel.
„un was soll´s kosten?“ seufzte Reri, könnte nicht einmal was schneller laufen so langsam wurde sie doch ungeduldig.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron