Post für den Bürgen

#1
Die Trollin sitzt am Strand an ihrem Feuer, auf den Knien ein Blatt Papier welches sie aus ihrem Heft getrennt hat, sie zeichnet einen Dino,
einen Knochen mit Runen, ein paar Kisten, das ganze verbindet sie mit ein paar pfeilen. "mia hoff´n ea veaste´n " denkt sie sich dabei,
Briefe "schreiben " ohne schreiben zu können ist eben so´ne sache...

Als sie fertig ist steht sie auf, geht zu einer kleinen dick eingemummelten gestallt gibt ihr den Brief und ein paar Münzen,
spricht kurz mit der kleinen Gestallt, diese nickt nimmt den Brief und verschwindet auf einem Windreiter in Richtung Festland.

In Sichtweite stehen ein paar grob zusammengebaute Holzkisten, sie sind noch offen, die Deckel stehen daneben, in den Kisten liegen
Knochen, bei genauerem hinsehen sieht man feine Linien auf jedem einzelnen.

Sie geht wieder zu ihrem Feuer und setzt sich, der Geruch nach gebratenem Fleisch steigt auf sie grinst erneut gleich ist ihr
Essen fertig dem Geruch nach zu Urteilen, "eig´ndlich soll da hia ja Strafe sein" denkt sie sich " weil mia hab´n gross´s mist baun bei da Loa...
ob schlimm is da mia hia hab´n viel´s Spass ... un ob da g´nug sein mia hoff´n soll hauf´n sein ea sag´n" sie grübelt" gross´s hauf´n
soll voll mach´n da Kreis aba nich sag´n wie hoch da hauf´n sein soll´n" sie seuftzt, kommt dann aber
wohl zu dem Schluss das ihr Essen fertig und wichtiger sei,
nimmmt ihr Fleisch vom Feuer weg und beginnt zu Futtern, dabei sieht sie immer mal wieder zum Sternenhimmel ganz so als ob sie dort etwas sucht,
wieder huscht ein Grinsen über ihr Gesicht ihre Augen bleiben an einer ganz bestimmten Formation aus Sternen hängen.

Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron