Vergangenheit und eine Blutige Abmachung

#1
Bild


Ächzend stand Dakojan auf, die Klaue auf den Verband gedrückt. Mit der anderen griff er nach dem Dreher, der neben seinem Fell lag. Leise verfluchte er seine lose Zunge. Grade er hätte besonnender reagieren sollen. Ein kurzes aufleuchten. Ein zischen und das Zündholz begann dem gerollten Kraut seinen Rauch zu entlocken.
Den Raptor so anzufahren, war wirklich dumm gewesen auch wenn der Loa selber zu dieser Reaktion beigetragen hatte. Hatte Er nicht die Meditation von ihm dazu genutzt um ein Rätsel für Zha´di weiterzugeben!
Die Art der Informationen und ihr Zusammenspiel ließen Dako den Loa anfahren, den Versuchte unternehmen Ihn zu drängen mehr über den Sachverhalt preis zugeben. Das Rätsel bleib genauso unklar ausgesprochen aber die Klauen des zeichneten die Brust von Dakojan und er bekam einen Auftrag.

„Dieses Zeichen wirst du solang tragen, bis Zha´di mit sich wieder im reinen ist. Auch wenn er selber es noch nicht weis, so ist das Rudel das was er braucht und will.
Du wirst ihm in die richtige Richtung bringen.“

hatte der Raptor knurrend von sich gegeben nahm Bein und die Klaue von der Brust und ergänzte dann lachend:
„Sie die Wunde als eine Art Erinnerung an die Situation von Zha´di, das ihm etwas fehlt und bisher keine Behandlung geschehen ist. Oh ..und wir haben damit eine Abmachung “

Dakojan wollte noch erwidern, dass er nicht zugestimmt hätte. Doch spürte er noch während seine Geist in den Körper zurück kehrte, dass die Abmachung mit
An´chras durch sein Blut unterzeichnet war. Ganz gleich ob er wörtlich eine solche geäußert hätte. Mit dieser Erinnerung lehnte er sich gegen das Geländer
seiner Hütte, pustete eine Rauchwolke aus sah auf die Tempel, die im Mondlicht unten in Zul´Gurub ruhig dalagen. Wie sollte er Zha´di dazu bringen sich seiner Vergangenheit zu stellen?
Es war ja schon schwierig gewesen überhaupt von ihm zu erfahren, dass An´chras Rätsel, für Zha´di, gar nicht so rätselhaft war. Bisher kam er doch
gut so klar wie er lebte oder nicht?

Die Abmachung mit dem Loa ging nur ihn etwas an, es war ja seine Respektlosigkeit gewesen. Salbe und ein Verband würden die Wunde ruhig stellen,
Kräuter und Wasser den Blutverlust ausgleichen.
Dumpf pochte die Wunde unter dem Verband als antworte sie wurde jedoch ignoriert.
Mit einem tiefen Zug am Dreher stieg eine weitere Rauchwolke in den Nachthimmel auf. Dakojan hatte eh nicht vor in nächster Zeit an irgendwelchen
Kämpfen teilzunehmen, die Aufgabe mit der Meditation von Takut war noch nicht ganz abgeschlossen.
Zweifel regte sich, war das wirklich eine gute Reaktion auf das ganze? Nagut!
Hin und wieder könnte er Zha´di einmal an die Vergangenheitssache erinnern und vielleicht würde er irgendwann sich freiwillig mit seiner Vergangenheit beschäftigen. Das war doch sicher viel besser als irgendein Zwang!

Er nickte zog an dem Dreher, so durchdacht würde es sicher laufen. Den erneut dumpf pochenden Schmerz ignorierte er, drückte den Dreher aus pustete den Rauch davon schlurfte zurück zum Fell.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron