Ist es ein Selbstmordkommando wenn keiner stirbt? - 2016

#1
von Rho'kesh am Donnerstag 6. Oktober 2016


Zha'di stand mit einem blutigen Dolch in der Klaue, Blut im Gesicht, zwischen verstreuten Körpern und verbranntem Boden und konnte nur eines tun-



- sich wundern.



Wow. Wir leben noch.



Dieser Ausgang der hirnrissigen Mission war nicht von Anfang an festgestanden. Und er war nicht dumm genug um eines nicht ganz genau zu wissen: Wenn im Lauf der Mission jemand starb, dann würde es er sein müssen.



Wenn nicht, dann würde Thoshi dafür sorgen dass er es im Nachhinein tat, sofern nicht Droktal das für ihn erledigte, denn der war immerhin schonmal vor Ort.



Aber irgendwie, und wider Erwarten, hatte er 'sein' Kommando hier durchgeführt, und die Einzigen, die hinterher tot am Boden lagen, waren die Gegner.



Eines wusste er allerdings auch ganz sicher: Nie. Wieder. Er hasste es, andere zu führen; hasste es, Entscheidungen fällen und Pläne zurechtlegen zu müssen, die andere mit einschlossen. Jemanden in Reih und Glied treten? Kein Problem. Den Rest sollte bitte wer anderer machen, dafür hatte er soviel Talent wie ein Murloc zum fliegen, geschweige denn Bock, es zu lernen. Für das hier hatte er gezwungenermaßen alles zusammengekratzt, was er von seinem alten Boss abgeschaut hatte... aber er war nunmal kein Blaster.



Und dafür, dass sich nur ein Drittel der Truppe an den Plan gehalten hatte, hatte er ja auch echt gut funktioniert.



Langsam ließ er den Blick von einem zum nächsten Anduri wandern; Dakojan- mitgefangen, mitgehangen, immerhin hatten sie beide sich geprügelt und dafür diese Strafaufgabe gekriegt (gut, er könnte auch ein bisschen versucht haben, Dako zu töten, aber nicht von Anfang an, und wer einfach nicht wusste wann er besser seine Klappe halten sollte hatte eigentlich nichts anderes verdient). Manjai, freiwillig (der Kerl musste einfach einen Schaden haben), und Droktal als Aufgabengeber, Aufpasser und... hier musste er leise grinsen... derjenige, der es sich überhaupt erst mit den Elementen verkackt hatte und deswegen diesen Scheiß hier machen musste. Also, wenn es drum ging, sich ein Beispiel an den altgedienten Anduri zu nehmen, fand Zha'di, war er ganz gut dabei.



Sooran war im letzten Moment abgesprungen, wodurch aus der fünf-Mann-Mission plötzlich eine Vier-Mann-und-Droks-Raptorküken-Mission geworden war.



Und als solche hatten sie sich mit drei Mojowerfern und vier Wachen drumherum angelegt, in einer Blitzattacke, die die Gegner vollkommen überrascht hatte. Während Dakojan in der Fluggestalt die beiden Wachen innerhalb des Lagers auf... naja, kreative Weise lahmgelegt hatte, hatte Manjai einen Mojowerfer mit einem Stillezauber belegt und ihn am werfen gehindert, und bis dahin waren Droktal und Zha'di schon an den Torwachen vorbei und im Lager, einen Moment später waren zwei der Mojotypen tot, und der dritte folgte gleich darauf.



Hätte schlimmer sein können, überlegte er, während er Dakojan den ausgeliehenen Dolch wieder hinhielt. Mit dem Griff voran. Ausnahmsweise wollte er ihn grade nicht rippen, wobei sich das recht bald wieder ändern würde...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron