Akt 2. "chaotisch geordnete Jin Aufgabe" - 2016

#1
von Veoza am Montag 25. April 2016


Akt 2. "chaotisch geordnete Jin Aufgabe"



Die untergehende Sonne färbte das Wasser der Bay langsam in einem leuchtenden orange, als Xenthusa Mimzani Veoza und Jahkal sich am Pier sammelten um die Aufgabe des Jins heute zum Abschluss zu bringen. Alle vier waren mehr als bereit für die Aktion, als ihre euphorische Stimmung einen Dämpfer bekam. Kurz bevor sie losfliegen wollten erfuhren sie von Maruthekk, dass er den Stamm der Anduris heute verlassen würde.

Für sie alle war er ein Familien Mitglied, Mentor oder ein Freund gewesen. Xenthusa und Veoza schworen heute besonders viel Blut als Tribut für den Verlust zu vergießen, diese Nacht sollte keine gute für Nazzliok und seinen Stamm werden.



Die vier Welpen erreichten den Strand, an dem sie in der Nacht zuvor schon den Troll Mystiker die Informationen entlockt hatten.

In der Runde klärten sie ihr weiteres vorgehen ab, sowohl Xen als auch Veo waren eher für die „reinstürmen nieder machen“-Taktik, doch konnte Jahkal die beiden überzeugen das ein wenig mehr Taktik doch sinnvoll wäre. Zumindest zu beginn wenn sie in die Ruine vorrücken würden.

Es wurde entschieden das sie zweier Teams bildeten und sie die Ruine von zwei unterschiedlichen Seiten, Osten und Süden angreifen würden.

Der Treffpunkt der beiden Gruppen war ein Punkt unterhalb des Hauptplatzes. Xenthusa und Jahkal bildeten das Ostteam, sie machten sich schon mal auf den Weg zu ihrem Startpunkt, damit der angriff möglichst gleichzeitiglosgehen konnte. Veoza und Mimzani hatten so noch etwas Gelegenheit ihre Waffen am Strand bereit zumachen.



Der Angriff der Welpen starte fast gleichzeitig auch ohne das sie sich verständigen mussten. Sich von Deckung zu Deckung bewegend arbeiteten sich Jah und Xen vor die Trolle auf ihrer Seite, landeten entweder von Pfeilen aufgespießt oder von Äxten gespalten auf dem Dschungelboden.

Kurzzeitig gab es bei Xen und Jah Probleme als ein Troll sie entdeckte und mit seinen Äxten direkt auf Jahkal zugerannt kam. Doch Xenthusa reagierte schnell, sprang zwischen Jahkal und den Feind und ließ ihre Äxte als Antwort in den Schädel fahren.

Gnade brauchte hier keiner zu erwarten.



Das selbe galt auf der Seite von Zani und Veo keine der beiden hätte auch nur einen Troll verschont oder entkommen lassen. Die beiden arbeiteten sich über die Ruinen mauer voran und liquidierten ihre Opfer von oben herab. Zwei Blutspuren zogen sich langsam auf den Mittelpunkt auf dem Berg zusammen. Vereinten sich am Treffpunkt unterhalb des Hauptlagers.

Nun war die Stunde gekommen auf die alle vier Welpen gedürstet hatten, der Kopf von Nazzliok stand noch am Körper vor ihnen umringt von seinen Wachen und Schergen. Kurzzeit kam auf ob man versuchen sollte ihn vorsichtig dort heraus zu arbeiten doch das war ganz schnell wieder vom Tisch als eine Wache die vier entdeckte.



Sofort brach der Kampf los und die Welpen sahen sich von vielen Trollen umzingelt mit dem Schlachtruf „FÜR DIE ANDURI!!!“ stürmten sie voran.

Xen und Zanis Äxte berserken sich durch die Körper während Jah und Veo mit ihren Pfeilen präzise das Leben der unwürdigen ausradierten.

Jeder Betrachter hätte angenommen, sie würden einfach chaotisch angreifen doch die vier wussten, nein sie spürten was sie taten. Sie spalteten die Gruppe der Trolle auf Jah und Xen hatten die Gruppe um Nazzliok während Veo und Zani einen weiteren Anführer erkannten Gan´zula und seine Untergebenen . Ihr Kampfgeist war es der innen half gegen die Übermacht der Trolle standzuhalten und als der Siegesruf von Xen und Jah kam, dass sie den Kopf von Nazzliok hatten war zumindest der Mut der einfachen Wachen gebrochen.



Einzig der andere Anführer war es, der nun noch härter Angriff und Mimzani und Veoza alles abverlangte Eine der Äxte verletzte Veoza am rechten Arm so das sie ihren Bogen nicht mehr sicher führen konnte doch stand sie nicht alleine da, denn sofort waren Xenthusa und Jahkal zur stelle und gemeinsam mit Mimzani besiegelten sie das Schicksal von Gan´zula.

Die vier Welpen hatten es geschafft in einem Meer aus Blut und Totenkörpern brüllten sie ihren Triumph in den Dschungel hinaus auf das die fliehenden Trolle wussten, das sie heute von Welpen der Anduris aus dem Gebiet vertrieben wurden.

Mit beiden Köpfen machten sie sich auf zurück in die Bay den ihr Sieg sollte nun gefeiert werden mit Fressen und Saufen das stand für sie fest.



( so und hier noch ein Bild der drei Ladys in Kampfhaltung von Xen´thusa gezeichnet - na legt sich wer mit ihnen an? :P )


Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron